MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich
Logo

MLZ

Lichtenbergstr.1
85748 Garching

  • 29.09.2017
    Film über die Molybdän-99 Produktion am FRM II

    Weltweit kommt die radioaktive Substanz Technetium- 99m pro Jahr 30 Millionen mal zum Einsatz. Ihr Vorläuferisotop Molybdän-99 kann nur in Forschungs-Neutronenquellen hergestellt werden. Ein neuer Film zeigt den Stand der Umbauten am FRM II hin zur Produktion von Molybdän-99.

  • 19.09.2017
    Astrid Schneidewind neue Vorsitzende des KFN

    Im Mai/Juni wählten die Neutronennutzer in Deutschland ihre Vertretung, das 11. Komitee Forschung mit Neutronen (KFN). 15 Kandidatinnen und Kandidaten stellten sich zur Wahl und Astrid Schneidewind (FZ Jülich) ist seit 18.9. 2017 die neue KFN-Vorsitzende. Markus Braden (Uni Köln) fungiert als neuer stellvertretender Vorsitzender und ist auch zuständig für die Themen Infrastruktur und Instrumentierung.

Veranstaltungen

Seminar: Neutronen in Forschung und Industrie

High-Resolution Neutron Spectroscopy in a Ferromagnetic Superconductor

23.10.2017  

14:30 - 15:30 Uhr

» zeige alle Einträge

MLZ News 18 erschienen

Cover_News18
© MLZ

Der MLZ Newsletter 18 ist frisch erschienen und steht online zur Verfügung.
Diesmal geht es unter anderem um hochauflösende Spektrometer und den Spatenstich zu den neuen Büro- und Werkstattgebäuden.

Neue Broschüre: Neutrons for Research

Neutrons for Research
© FRM II / TUM

Wie tragen Neutronen zur Entwicklung besserer Kühlschränke oder noch effizienterer Gasturbinen bei? Welche Arten von Untersuchungen lassen sich mit Neutronen durchführen? In seiner englischen Broschüre stellt das Heinz Maier-Leibnitz Zentrum Methoden und Beispiele aus der Forschung mit Neutronen vor.

MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich