MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich
Logo

MLZ

Lichtenbergstr.1
85748 Garching

Probenpräparationslabor (Neutronenleiterhalle)

Zur Herstellung und Nachbehandlung von Proben bietet das MLZ den Nutzern in der Neutronenleiterhalle West ein Präparationslabor.

Ausrüstung

  • Abzug
  • Handschuhbox
    H2O and O2 < 1ppm, Ar Atmosphäre, integrierter Kühlschrank
  • Kühlschrank
  • Gefrierschrank
  • Waagen
  • Rührer
  • Trockenschrank
  • Ultraschallbad

Reinstwasser System

Technische Daten:

  • Hersteller: Barnstead
  • Typ: Easypure II
  • Flussrate: 1,0 l/min max.
  • Leitfähigkeit: 0.055 µS/cm
  • Anorganische Stoffe: 18,2 MΩ-cm
  • TOC Gehalt: 5-10 ppb
  • Bakterien: 1CFU/mL
  • Bakterielle Endotoxine: <0,001 EU/ml
  • Partikel > 0,2 µm/ml: <1 µM/mL
  • Speisewasser: Destilliertes Wasser
  • Abmessungen (B x T x H): 305 × 483 × 460 mm
  • Nettogewicht: 15,0 kg

Schalten Sie das Gerät für längere Pausen ab, da sonst die Filter des Gerätes unnötig belastet werden.

Betriebsanleitung (Englisch): Banrstead Easypure II User Manual

Zentrifuge

Technische Daten:

  • Hersteller: Heraeus
  • Typ: Biofuge stratos
  • Max. Drehzahl: 23.300 min-1
  • Max. RZB: 50.377
  • Max. Kapazität (Festwinkelrotor): 6 × 94 ml
  • Max. Kapazität (Ausschwingrotor): 4 × 180 ml
  • Einstellbare Laufzeit: 0 – 9 h 59 min, Dauerbetrieb
  • Rotorerkennung: automatisch
  • Unwuchterkennung: elektronisch, optimal auf jeden Rotor abgestimmt
  • Einstellbarer Temperaturbereich: °C –19 bis +40
  • Rotorkapazität:
    24 × 1,5 ml (max. 22.000 U/min), 24 × 1,5-2,0 ml (max. 17.000 U/min),
    16 × 16 ml (max. 17.000 U/min), 6 × 15 ml (max. 15.000 U/min),
    6 × 94 ml (max. 15.000 U/min), 4 × 180 ml (max. 5.000 U/min)
  • Abmessungen (B x T x H): 635 × 585 × 390 mm

Stellen Sie sicher, den Rotor vor Inbetriebnahme der Zentrifuge gleichmäßig zu belasten um einen Defekt des Geräts zu vermeiden. Im unten verlinkten Datenblatt finden sie die zulässigen Drehzahlbereiche für die jeweiligen Rotoren.

Datenblatt und Informationen zu den Rotoren: Biofuge stratos Datenblatt

Zusätzlich zu der oben genannten Ausstattung, steht Argon, Helium, Druckluft und Reinstwasser zur Verfügung. Gängige Lösungsmittel und Glasgeräte sind ebenfalls vorhanden. Spezielle Wünsche zur Probenpräparation können auf dem offiziellen Proposalformular eingetragen werden. In diesem Fall bemühen sich der Ansprechpartner vor Ort und die Probenumgebungsgruppe darum, diesen Wünschen gerecht zu werden.

Mobile Handschuhboxen gibt es sowohl in der Neutronenleiterhalle West und in der Experimentierhalle, die räumlich sehr nah an den Instrumenten eingesetzt werden können.

Kontakt

Dr. Jürgen Peters
Telefon: +49 (0)89 289-14700
E-mail:

Labor: Gebäude UYH (Neutronenleiterhalle West), Raum 02.43

Neutron guide hall west laboratory
Neutron guide hall west laboratory

Neutron guide hall west laboratory

MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich