MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich
Logo

MLZ

Lichtenbergstr.1
85748 Garching

Computer und Netzwerke (IT)

Die Gruppe Netzwerke und Computer am MLZ erstellt die Organisationsstrukturen des IT-Netzes und intalliert und betreut die gesamte Netzwerkinfrastruktur. Dies beinhaltet die Computer an den Arbeitsplätzen und Instrumenten als auch alle anderen Gerätschaften wie Drucker und Kopiermaschinen. Die Mitarbeiter der Gruppe stellen eine zentralisierte Datenspeicherung inklusive Sicherung und Archivierung zur Verfügung sowie den allgemeinen Zugang zum Internet. Darüber hinaus betreiben sie zentrale Netzwerkdienste wie Webserver, E-Mail-Server oder einen FTP-Server für den externen Datenaustausch. Sämtliche Gerätschaften sind durch ein Hochgeschwindigkeitsnetzwerk verbunden, das eine hohe Verfügbarkeit durch redundante Verteiler und Router garantiert.

Aufgaben

Netzwerk, Verkabelung und Verteilung

Das Netzwerk am MLZ verbindet circa 500 Computer mit zentralisierten Diensten und dem Internet über eine Anbindung an das Deutsche Forschungsnetz, das durch das Leibnitz Rechenzentrum (LRZ) auf dem Campus in Garching zur Verfügung gestellt wird. Die Gerätschaften sind über insgesamt 16 Gebäude verteilt und logisch in Arbeitgruppen zugeordnet. So stellt zum Beispiel jedes Neutronenstreuinstrument ein separates Netzwerksegment dar. Diese Verbindungen werden über Hochgeschwindigkeits Router geschaltet, die derart konfiguriert sind, das es keine Unterbrechungen durch den Ausfall einer einzelnen Komponente gibt. Alle wichtigen Schnittstellen sind redundant ausgelegt um eine hohe Verfügbarkeit im Bereich von 99.9% der Zeit zu ermöglichen.

Zentrale Dienste

Nahezu alle Datenpakete, die von den zahlreichen Computern verschickt werden landen auf zentralen Servern der IT-Netzwerkgruppe. Diese bieten eine Datenspeicherung mit hoher Kapazität und redundanten Festplatten und Kommunikationsserver für den Internetauftritt, FTP-Datenaustausch oder Arbeitsgruppensoftware sowie ein Netz von unterschiedlichsten Druckern an, die von jedem Arbeitsplatz erreichbar sind. Eine einheitliche Authentifizierung für die meisten Dienste wird über ein LDAP-System realisiert.

Anwenderunterstützung

Zur Meldung dringender Probleme betreibt die Gruppe eine zentralisierte e-mail Adresse, sowie eine einfache Erreichbarkeit per Tepephon. Verständliche Erklärungen und Anleitungen für häufig auftretende Fragen werden durch ein internes wiki-System zur Verfügung gestellt.

Kontact

Gruppenleiter

Jörg Pulz
Phone: +49 (0)89 289-14708
E-mail:

Kontakt für Problembehebung

Galerie

IT-1
IT-1

IT-1

IT-2
IT-2

IT-2

MLZ is a cooperation between:

Technische Universität München> Technische Universität MünchenHelmholtz-Zentrum Geesthacht> Helmholtz-Zentrum GeesthachtForschungszentrum Jülich> Forschungszentrum Jülich